toleranz

Toleranz, auch Duldsamkeit, bezeichnet als philosophischer und sozialethischer Begriff ein Gewährenlassen und Geltenlassen anderer oder fremder Überzeugungen, Handlungsweisen und Sitten. Umgangssprachlich meint man damit häufig auch die Anerkennung einer Gleichberechtigung, die aber über den eigentlichen Begriff einer Duldung hinausgeht.

siehe auch: Toleranz – Wikipedia

ABER: Toleranz sei die Duldung von etwas, das man normativ für falsch halte. Daraus erschließe sich, dass jemand, der nichts für normativ falsch hält, auch nichts tolerieren kann – eine Überlegung, die mit einem reinen Relativismus unverträglich sei. Unter Duldung könnten divergierende Konzepte verstanden werden.

Willst Du schon gehen?


WARTE

Bitte hinterlasse einen Kommentar für mich!

Scrolle auf der Seite ganz nach unten und gib Feedback. DANKE!

Ich bin sehr daran interessiert, was Menschen aus unserem Land von meiner gesellschaftlichen Einordnung halten.

This will close in 20 seconds

error: Hinweis:

Dieser Inhalt ist geschützt!