antimoderner Modernismus

Darunter wird ein politisches System verstanden, das im Glauben an technischen Fortschritt in einem totalitären Staat durch eine gezielte Mobilisierung und Perfektion ihrer Mittel danach trachtet, ein antimodernes, vor- und gegenaufklärerisches Ideal zu bewahren und zu stärken. Seine Wesensmerkmale bestehen aus hartem Rationalismus, Technokratie, kalter Bürokratie sowie (polit)religiöser Verklärung aber Kritik der liberalen Aufklärung bzw. Volksverdummung und treffen damit auf alle „Faschismen“ zu. Es handelt sich übrigens um ein globales Phänomen, welches seinen inneren Widerspruch sofort sichtbar macht, denn Fortschritt und Rückschritt zu gleich sind unmöglich.

siehe auch: reaktionärer Modernismus (sezession.de)

error: Hinweis:

Dieser Inhalt ist geschützt!